2022


Biennale Arte 2022

 

Österreichischer Beitrag zur 59. Internationalen Kunstausstellung der Biennale Venedig 2022

Invitation of the Soft Machine and Her Angry Body Parts

Kuratorin: Karola Kraus

Der Österreichischer Pavillon auf der 59. Architekturbiennale in Venedig ist eröffnet. Die internationale Kunstausstellung findet vom 23. April - 27. November 2022 statt. 

Unter dem Titel Invitation of the Soft Machine and Her Angry Body Parts konzipiert das Duo Jakob Lena Knebl und Ashley Hans Scheirl installative Settings, in denen sich ihr gesamter künstlerischer Kosmos ausbreitet – von Malereien, Skulpturen und Fotografien über Textilarbeiten, Schrift und Video bis hin zu einer Modekollektion und einer Publikation in Form eines Magazins.

Diese Begehrensräume konterkarieren konventionelle Vorstellungen musealer Präsentationen und unterlaufen die Hierarchien von Kunst und Design, von High und Low. Sie analysieren die Operationen des Mechanismus, der zum Co-Produzenten von Identitätskonstruktionen wird, sowie die Rolle des Begehrens und der sinnlichen Erfahrung darin. Indem die Idee der Befreiung von Konventionen reflektiert wird, entstehen für die Betrachter:innen, die zu Akteur:innen in den Szenografien werden, spielerisch erfahrbare Räume.

So zeigt sich die Installation von Ashley Hans Scheirl als begehbares Selbstporträt als Maler:in. Wie im Proszenium eines Theaters staffeln sich flache Kulissenelemente, die gleichzeitig die Schichten dieser aufgeklappten Malerei sind. Diese Szenerie besteht aus architektonischen Interventionen, Malereien, bedruckten Tapeten und Objekten aus verschiedenen Materialien. Es ist eine betretbare, zugängliche Malerei und gleichzeitig eine Theaterbühne, die in den Zuschauerraum, ja sogar darunter versetzt wird, denn es ist eine architektonische Besonderheit des Pavillons, dass man vom Eingang her über zwei Stufen in die beiden vertieft liegenden Haupträume steigt.

"Die Installation ist von einer dynamischen Gegenüberstellung bzw. Verschränkung von verschiedenen, zueinander paradox anmutenden Räumlichkeiten, Stilen und piktogrammartigen Symbolen gekennzeichnet, die alle mit ihren jeweiligen Mitteln die Aufmerksamkeit der Besucher:innen erhaschen wollen. Diese wiederum werden zu Protagonist:innen in diesem Stück und setzen die Szenerie mit ihren Körpern in Bewegung", so Karola Kraus, Kuratorin des Pavillons.

Mehr Informationen dazu:

https://www.biennalekneblscheirl.at/

Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer anlässlich der Eröffnung: "Die Biennale Arte in Venedig ist die umfassendste und wichtigste internationale Ausstellung bildender Kunst. Die Biennale lebt von der demokratischen Grundidee, von individuellen Rechten in einer Gesellschaft, von Meinungsfreiheit, künstlerischer Freiheit und Persönlichkeitsrechten. Mutige und reflektierte künstlerische Beiträge, wie der im österreichischen Pavillon der Biennale di Venezia 2022, schulen unser Auge und unseren Geist, unser Verständnis von der Welt und den herrschenden Zuständen. Die Einladung und Entscheidung, dass Jakob Lena Knebl und Ashley Hans Scheirl die Ausstellung im Österreich-Pavillon auf dieser 59. Kunstbiennale gestalten, kuratiert von Karola Kraus, war goldrichtig.

Mit der Ausstellung Invitation of the Soft Machine and Her Angry Body Parts treffen Sie das Motto der Biennale The Milk of Dreams und beweisen wieder, wie spannungsreich und überraschend sie relevante Themen unserer Zeit inszenieren können. Fragestellungen nach gesellschaftlicher Identität, künstlerischem Ausdruck und formaler Stringenz werden selbstreflexiv, weltoffen und überaus humorvoll verhandelt.

Nicht ohne Stolz bin ich der Meinung, dass unser Pavillon 2022 ein großartiges, äußerst kreatives, geradezu schrilles Energiekraftwerk ist. Hier wird keine Besucherin, kein Besucher ohne bleibenden Eindruck hinausgehen."

 

Biennale Arte 2022

The Milk of Dreams

Ausstellung: 23. April  - 27. November 2022

Kuratorin: Cecilia Alemani

https://www.labiennale.org/en/art/2022

ERÖFFNUNG DES ÖSTERREICHISCHEN PAVILLONS IN VENEDIG
21. April 2022, 15:00 Uhr


18. Internationale Architekturbiennale in Venedig 2023


Kollektiv AKT und Hermann Czech gestalten österreichischen Beitrag


Im Zuge eines Pressegesprächs stellte Kunst- und Kulturstaatssekretärin ...

weiter lesen


Kunstbiennale Venedig 2022


Brücke von Venedig nach Österreich: Phileas als neuer Nebenschauplatz


Das umfangreiche Rahmenprogramm, das während der ...

weiter lesen


Venedig Biennale Archiv Austria


Österreich beteiligt sich seit 1895 regelmäßig an der Biennale di Venezia (kurz: Biennale). Das Archiv mit umfangreichem digitalen Dokumentations- ...

weiter lesen

Die Biennale


Die Beiträge Österreichs werden im Auftrag des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport organisiert, durchgeführt und ...

weiter lesen