Kalender
subscribe Newsletter

13th Architecture
Biennale, Venice
29.8 – 25.11 2012
Giardini della
Biennale, Arsenale
Opening hours:
10am – 6pm
(closed on Monday)

09
November
2012

Kurzfilm: Martin Perktold, Rens Veltman

¯
21:00 Uhr, aut. architektur und tirol
Im Adambräu, Lois Welzenbacher Platz 1
6020 Innsbruck

Die Künstler Martin Perktold und Rens Veltman präsentieren einen Kurzfilm, der die Entstehungsgeschichte des Österreichischen Beitrags auf der 13. Architektur Biennale 2012 dokumentiert. Vergleichbar den "Making-ofs" bei Filmen vermittelt dieses reportageartige Dokument den Prozess vom Scannen der Personen über das Motion Capture-Verfahren im Studio bis hin zur "heißen" Aufbauzeit in Venedig.

Im Rahmen der Premierentage 2012, 9. - 10. November 2012


www.premierentage.at



08
November
2012

Vortrag: Wolfgang Tschapeller

¯
19:00 Uhr, aut. architektur und tirol
Im Adambräu, Lois Welzenbacher Platz 1
6020 Innsbruck

Wolfgang Tschapeller vermittelt im Rahmen eines Vortrags im aut.architektur und tirol seine Überlegungen zu Konzept und Thema des Österreichischen Beitrags auf der 13. Architektur Biennale in Venedig.


www.aut.cc



19
October
2012

Internationales Symposium Venedig
get involved – discover and create common ground

¯
fr 19. und sa 20. oktober 2012
Internationales Symposium Venedig
Architektur- und Baukulturvermittlung für junge Menschen
get involved – discover and create common ground

Im Rahmen des Österreichischen Beitrags zur 13. Architektur Biennale in Venedig findet erstmals ein zweitägiges Symposium zur Architektur- und Baukulturvermittlung für junge Menschen statt. Es bietet einen Überblick über erfolgreiche Programme und Projekte der Architekturvermittlung im internationalen Vergleich. Vorträge und Workshops geben Einblicke in die pädagogische, wissenschaftliche wie gestalterische Auseinandersetzung mit baukultureller Bildung.

Das Symposium wendet sich an ArchitektInnen und DesignerInnen, PädagogInnen an Schulen, in Kindergärten oder Jugendorganisationen, an WissenschafterInnen wie auch an politische EntscheidungsträgerInnen im Zusammenhang mit baukultureller Bildung. Zahlreiche internationale Expertinnen aus der Architekturvermittlung, Pädagogik und Forschung werden einerseits Vorträge halten und andererseits über ein vielfältiges Workshopangebot anhand von Best Practice Beispielen direkte und praktische Erfahrung ermöglichen.


Folder_Symposium ()
www.baukulturvermittlung.at



11
October
2012

UrbanChatRoom
Jetzt ausprobieren !

¯
Der UrbanChatRoom ist eine neuartige, lokal basierte Kommunikationsform, die digitale und analoge Welten miteinander verbindet. Wir unterstützen die Ausstellung des österreichischen Pavillons, im Zeitraum von 28.08.2012 – 25.11.2012.

Info: office@urbanchatroom.net


www.urbanchatroom.net/venice



28
August
2012

Präsentation des Films Trains of Thoughts von Timo Novotny

¯
22 Uhr: Präsentation des Films Trains of Thoughts mit
Live-Musik-Remix von Timo Novotny, Markus Kienzl und Wolfgang Frisch (Sofa Surfers)
Abbazia della Misericordia, Fondamenta de l’Abazia, Venezia


http://timonovotny.com/



28
August
2012

Österreichisches Fest

¯
ab 20 Uhr
Abbazia della Misericordia, Fondamenta de l’Abazia, Venezia



28
August
2012

Eröffnung des Österreichischen Pavillons 2012

¯
Hands have no tears to flow. Reports from / without architecture

Eröffnung um 11 Uhr im Österreichischen Pavillon, Giardini della Biennale, Venezia



04
July
2012

report from/
setup in Venice

¯



31
March
2012

Besprechungstage in Venedig

¯
Am 30. und 31. März 2012 trafen Kommissär Arno Ritter und Architekt Wolfgang Tschapeller das Biennale-Team zur Besprechung des Ausstellungsaufbaus in den Giardini della Biennale in Venedig.



08
March
2012

Arno Ritter. Vortrag

¯
Vortrag - Zentralvereinigung der Architekten Österreichs - Wien (A)

Donnerstag, 8. März 2012, 19:00 Uhr
Bene Vortragssaal
Neutorgasse 4-8
A-1010 Wien


www.zv-architekten.at
www.nextroom.at



02
March
2012

Pressekonferenz im Audienzsaal des bm:ukk

¯
Am Freitag, dem 2. März 2012 um 10:30 präsentierten Kommissär Arno Ritter, Wolfgang Tschapeller, Martin Perktold, Rens Veltman und das grafische Büro das Konzept für den österreichischen Beitrag an der Internationalen Architekturausstellung.


Presseinformation



18
November
2011

Schlüsselübergabe im Österreichischen Pavillon

¯
Am 27. November 2011 schloss die 54. Internationale Kunstausstellung la Biennale di Venezia ihre Tore. Kulturministerin Dr. Claudia Schmied, Eva Schlegel (Kommissärin 2011) und Arno Ritter, waren kurz davor zur Übergabe des Schlüssels des Österreichischen Pavillons vor Ort.


http://bmukk-kunst-kultur.at
www.labiennale.at/2011



29
October
2011

Erster Besuch in Venedig

¯
Arno Ritter und Wolfgang Tschapeller mit Rosanna Dematté, Bernadette Larcher und Simon Oberhammer besuchten vom 26. bis 29. Oktober 2011 den Österreichischen Pavillon in den Giardini della Biennale in Venedig.



01
August
2011

Arno Ritter wird Kommissär
für den Österreichischen Beitrag zur 13. Internationalen Architekturausstellung

¯
Pressemeldung des BMUKK, 1. 8. 2011

Kulturministerin Dr. Claudia Schmied hat Arno Ritter als Kommissär für den Österreich-Beitrag zur 13. Architektur-Biennale 2012 in Venedig gewonnen. Arno Ritter leitet seit 1995 das "aut. architektur und tirol" in Innsbruck (vormals Architekturforum Tirol). Er ist Kurator, Ausstellungsmacher und freier Kulturpublizist.

Für Kulturministerin Claudia Schmied ist Arno Ritter aufgrund seines gesellschaftspolitischen Ansatzes, seiner Erfahrung als Kurator und Ausstellungsmacher und seines Arbeitsschwerpunkts auf Architekturvermittlung als Kommissär prädestiniert: "Ich freue mich, dass Arno Ritter als Kommissär den Österreich-Beitrag bei der Architektur-Biennale 2012 in Venedig inhaltlich bestimmen wird. Im Mittelpunkt seiner Betrachtung steht der Mensch und seine Wahrnehmung von Architektur und Raum. Ihn interessieren die gesellschaftlichen Bedingungen der Raumproduktion sowie Planungsprozesse, die Lebensqualität generieren. Qualitätsvolle Architektur setzt er in Verbindung mit Raumerlebnis, Lebensgefühl und Alltagspraxis."

Arno Ritter wird sein Ausstellungskonzept für den österreichischen Pavillon bei der 13. Mostra Internazionale di Architettura di Venezia gemeinsam mit Kulturministerin Claudia Schmied im Frühjahr 2012 vorstellen. Die internationale Architekturausstellung in Venedig wird von September bis Dezember 2012 für das Publikum zugänglich sein. Für die Gestaltung des österreichischen Pavillons steht Arno Ritter ein Bundesbudget in der Höhe von 400.000 Euro zur Verfügung.

Der 1965 in Wien geborene Arno Ritter studierte Publizistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Wien und war Gasthörer an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien. Von 1992 bis1995 war er Sekretär der Österreichischen Gesellschaft für Architektur. Seit 1999 ist er Mitglied des Landeskulturbeirates für Tirol. Von 2000 bis 2005 war er Vorstandsmitglied der Architekturstiftung Österreich, von 2005 bis 2009 Mitglied des Beirats "Kunst und Bau" des Landes Vorarlberg. An der Universität Innsbruck hat er seit 2003 einen Lehrauftrag für Architekturkritik, er unterrichtete an der Universität für Angewandte Kunst Wien (Lehrstuhl "Transmediale Kunst", 2009/10).

Als Leiter von "aut. architektur und tirol" hat Arno Ritter unzählige Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen organisiert bzw. kuratiert. Ihn beschäftigt die Frage nach den gesellschaftlichen Bedingungen der Raumproduktion. Architektonische, politische und urban-kulturelle Aspekte setzt er mit der Ebene des subjektiv Erlebten in Verbindung. Ein großes Anliegen ist ihm die Vermittlung von Architektur als Gestaltung der Umwelt und Schule der räumlichen Wahrnehmung. Als Autor und Herausgeber publiziert Arno Ritter vorwiegend zu Architektur, Fotografie, Kunst, Grafik und Design.


www.bmukk.gv.at